//Automotive

Automotive

Höchste Qualitätsstandards, strengste Vorschriften und einwandfreie Optik: Die Automobilbranche lässt keine Toleranzen zu. Eine Herausforderung für die Entwicklungsingenieure und die Produktion.

Kurze Prozesszeiten, geringer Energieverbrauch und dabei äußerst materialschonend: Ultraschallschweißen, Trennen, Stanzen, Kleben und Prägen – die ideale Lösung für Automobilkomponenten. Ob bei Stoßfängern, Türverkleidungen, Instrumententafeln, Spoilern oder Motorenteilen und Laderaumabdeckungen – unsere Verbindungen weisen die erforderlichen Eigenschaften auf.

Mit unseren Sondermaschinen lassen sich thermoplastische Kunststoffe mittels Ultraschalltechnologie exakt verschweißen. Ob anspruchsvollste Fügegeometrien, große Baugruppen oder unterschiedliche Materialien: unsere Ultraschallschweiß-Systeme sorgen für präzise Verbindungen bei Ihren Produkten:

  • Instrumententafel
  • Mittelkonsole
  • Kofferraumverkleidung
  • Türverkleidung
  • Zierleisten
  • Säulenverkleidung

Ein Bereich in dem eine perfekte Optik und Vermeidung von Kratzern und Abdrücken unerlässlich ist.

Mit unseren Sondermaschinen lassen sich Bearbeitungsschritte wie Ultraschallschweißen mit Ultraschallstanzen, Kleben und Prägen verbinden. Zudem verfügen sie über eine präzise Werkstückaufspannung und kompakte Abmessungen und lassen sich einfach an spezifische Anforderungen anpassen.

Einige Beispiele:

  • Stoßfänger – Frontend- und Heckendsysteme
  • Heckklappen
  • PDC-Stanzungen
  • Seitenschweller
  • Dach- und Heckspoiler
  • Radlaufblenden
  • Radhausverkleidungen

Bauteile im Motorraum sind den extremen Belastungen ausgesetzt – müssen aber dennoch mit Zuverlässigkeit funktionieren. Mit dem Ultraschallschweiß-Verfahren in unseren Sondermaschinen werden Bauteile ohne zusätzliche Verbrauchsstoffe wie Kleber miteinander verbunden.

Wir erzielen daher durch unseren gezielten Energieeintrag hohe Festigkeiten ohne Bauteilverzug. Unsere Sondermaschinen sind für Bauteile mit schwer zugänglichen Fügestellen genauso geeignet wie für Oberflächen mit 3D-Konturen.

Einige Beispiele:

  • Motorabdeckungen
  • Stirnwandverkleidungen
  • Unterbodenverkleidungen