Die Ultraschall-Technologie hat sich durch Vorteile wie Präzision, Schnelligkeit, Energieeffizienz uvm. in vielen Branchen bereits durchgesetzt

Das Verbinden von Kunststoffen durch das Schmelz-Schweißverfahren mit der Ultraschalltechnik ergibt eine energieeffiziente, zuverlässige Verbindung.

WE ARE ULTRASONICS.

Die MS Ultrasonic Technology Group agiert als Technologie- und Innovationsführer im Bereich des Ultraschall-Schweißens. MS Ultrasonic entwickelt und baut flexible Ultraschall-Sondermaschinen, wegweisende Ultraschall-Serienmaschinen, modulare Systeme für Verpackungslösungen und Nonwovens Anwendungen und effiziente Komponenten wie Generatoren, Konverter und Sonotroden für leistungsstarke Komplettlösungen. Somit deckt MS Ultrasonic die anspruchsvollen Bedürfnisse der Kunden aus den Branchen Automotive, Verpackungsindustrie/Food, Textilindustrie, Medizintechnik, Konsumgüter und Elektrische Komponenten ab.

Dies ermöglicht ihnen optimales Schweißen, Stanzen, Siegeln, Trennschweißen und Nieten von thermoplastischen Kunststoffen, Textilien und Vliesstoffen (Nonwovens) sowie das Schneiden von Lebensmitteln.

Von der Beratung bis Großserie, von der Idee zur Lösung, von Nordamerika bis Asien – wir bündeln unsere Kompetenzen und sind weltweit vor Ort.

MS sonxMAC
Flexible, kundenspezifische und modulare Ultraschall-Sondermaschinen für Automotive und Konsumgüter.

MS sonxTOP
Ultraschall-Serienmaschinen  mit dem patentierten preciSer©-Servoantrieb für einzigartige Präzision und höchste Maschinenproduktivität.

MS sonxSYS SEAL
Ultraschall-Systeme für verschiedene Verpackungslösungen,  modular und passgenau für neue oder bestehende Anlagen.

MS sonxSYS COMBINE
Kontinuierliches Schweißen von Nonwovens und anderen Textilien.

MS sonxCOM
Generatoren, Konverter, Amplituden-Transformationsstücke und Sonotroden, Vorschubeinheiten und Ultraschall-Handschweißgeräte.

Werkstückaufnahmen und Ambosse Made by “MS Ultrasonic Technology Group“.

Wir haben kurzfristig verfügbare Lösungen entwickelt, um speziell in kleiner und mittlerer Stückzahl Masken herstellen zu können.